Neuigkeiten


Agenda 2019

die Agenda 2019
ist online: Achtung
einige Daten sind
noch provisorisch


|

Clubturnier 2018

Freitag, 24. August bis
Sonntag, 26. August

Samstag, 25. August
Nachtessen am CT
> Tableaus sind online
> anmelden für das Nachtessen bis Samstag-Mittag


|

TCL mit neuem Präsident

die HV 2018 wählt
Martin Mangei zum
Clubpräsidenten


|

Interclub 2018

die IC-Daten 2018
sind online:
- IC Daten 2018
- IC Trainingsplan
- IC Mannschaften


|

Lotzwil Junior Trophy 2018

Sonntag 25. März 2018


|


Turnier Berichte

1. Langenthaler Trophy 2019

1. Langenthal Trophy 2019

Am Wochenende vom 2. Und 3. März 2019 kam es anlässlich der Langenthaler Trophy zu den ersten Turniermatches im Jahr 2019. Mit 37 Anmeldungen wurde eine erfreuliche Turnierbeteiligung erzielt. Einzig das Tableau der aktiven Damen in den Kategorien R2 bis R5 blieb unbesetzt. Bei Beat Neuenschwander befand sich die Turnierleitung in besten Händen. Für die gastronomischen Highlights war einmal mehr Fabian Kaspar mit seinen Helfern besorgt. Die Spieler und Zuschauer durften sich mit leckerer Pasta und feinen Dessertkuchen verwöhnen lassen. Für ein spannendes, erfolgreiches und schön gestaltetes Turnier war also alles hergerichtet.

Die Spiele boten schliesslich auch alles was ein Tennisfan sich wünschen kann: Spannende Ballwechsel, enge Matches und man konnte über jede Partie fachsimpeln und Analysen treffen. Erfreulich war dabei auch der Mix aus Spielern des TC Langenthal und auswärtigen Clubs. Und dieser Mix sollte sich auch in den Resultaten zeigen.

So standen sich im Final der aktiven Damen (R6/R9) gleich zwei Spielerinnen des TCL gegenüber. Dort setzte sich die Erfahrung vor der Jugend durch und Stefanie Barben konnte sich für den Turniersieg feiern lassen.

Etwas anders sah dies bei den Herren 55+ (R6/R9) aus. Dort duellierten sich im Finale zwei auswärtige Spieler. Mit dem deutlichen Finalsieg von Urs Graf vom TC Roggwil landete der Turniersieg jedoch in der Region.

Ähnlich wie bei den Damen verlief auch die Konkurrenz der aktiven Herren (R6/R9). Wer im gut besetzten Tableau mit 16 Teilnehmern als Turniersieger hervorgehen wollte, musste also vier Matches gewinnen. Einen bemerkenswerten Lauf hatte dabei Florian Mangei. Der Youngster des TCL stiess bis ins Endspiel vor. Parallel zum Damenfinal sollte sich auch hier noch die grössere Erfahrung von Roger Schenk vor der Jugend durchsetzen. Aber die jungen Spielerinnen und Spieler habe deutlich gezeigt, dass sich das schon bald ändern könnte und es ist äusserst erfreulich zu sehen, mit welchem Elan dieses Ziel in Angriff genommen wird. Gleichzeitig zeigt dies auch auf, wie erfolgreich die Zusammenarbeit mit der Tennisschule Aarau West läuft und erste Erfolge können verbucht werden.

Im spielstärksten Tableau der aktiven Herren (R2/R5) massen sich die beiden topgesetzten Akteure im Final. Die Partie wurde auf hohem Niveau und sehr umkämpft geführt. Schlussendlich konnte sich Fabrizio Petraglio zum Turniersieg gratulieren lassen. Mit Sven Scheidegger als Finalist konnte jedoch ein weiterer Spieler des TCL auf ein gelungenes Turnier zurückblicken.

Das Turnier darf somit mit gutem Gewissen als erfolgreicher Anlass betitelt werden. Und so wird auch bereits die Vorfreude auf die kommende Lotzwil Junior Trophy vom 23. und 24. März 2019 gestärkt. Wir freuen uns auf ein weiteres spannendes und erfolgreiches Turnier im Tenniscenter!